Download Aufstieg — Anreiz — Auslese: Karriermuster und by Angelika Ernst PDF

By Angelika Ernst

Kulturen finden ihren Ausdruck nicht nur in gesellschaftlichen Normsetzun gen und Werthaltungen, sondern auch in den jeweiligen Strukturen und Funktionen von Organisationen und Institutionen einer Gesellschaft. Aus tauschprozesse auf dem Arbeitsmarkt, das Ausmass der Formalisierung, Stan dardisierung und Spezialisierung von Arbeitsaufgaben, der Zuschnitt von horizontalen und vertikalen Karrieren sind immer auch an Regeln gebunden, die gesellschaftliche Anerkennung finden. Betriebliche Leistungsanforderun gen und Karrierestrukturen enthalten Mitgliedschaftsentwurfe und Erwar tungsmuster, in denen sich gesellschaftsspezifische Wertvorstellungen und Teilnahmeregeln widerspiegeln. Die Bildungs- und Arbeitsstrukturen in Deutschland sorgen noch immer dafur, dass sich die Mitgliedschaftsentwurfe der Ausbildungsabsolventen im Spannungsfeld zwischen Berufszentrismus und Betriebszentrismus eher an der Berufs- als an der Betriebszugehorigkeit orientieren; Karrieren sind we sentlich an den Nachweis beruflicher Kompetenzen und an die Kontinuitat beruflicher Tatigkeiten gebunden. Dagegen leiten japanische Absolventen ihre Identitat wesentlich starker von den Chancen des innerbetrieblichen Sta tuserwerbs ab. Die enge Verknupfung von Statuskarriere und Lernkarriere sichert die organisatorische Effizienz betriebsinterner Selektion und Alloka tion, den Wettbewerbscharakter innerbetrieblicher Aufstiegsprozesse und die Lern- und Arbeitsmotivation der Beschaftigten. Dieser Anreizcharakter der Karrierestrukturen japanischer Unternehmen steht im Mittelpunkt der vorlie genden Studie. Sie fragt nach dem Zusammenhang von Qualifizierung und innerbetrieblichem Aufstieg, der internen Logik betrieblicher Karrieresysteme und der Tragfahigkeit dieser Systeme vor dem Hintergrund veranderter oko nomischer und sozialer Rahmenbedingungen. Angelika Ernst setzt mit dieser Untersuchung ihre bisherigen Forschungs arbeiten zur japanischen Arbeitsmarkt- und Beschaftigungspolitik citadel. Vor allem ihre segmentationstheoretischen Analysen des japanischen Arbeits marktes (vgl. Ernst 1986) und ihre Untersuchung zur Beschaftigungsanpas sung japanischer Unternehmen in Rationalisierungs- und Krisenphasen (vg

Show description

Read or Download Aufstieg — Anreiz — Auslese: Karriermuster und Karriereverläufe von Akademikern in Japan PDF

Best japan books

Shadows in the Forest: Japan and the Politics of Timber in Southeast Asia (Politics, Science, and the Environment)

Scanned and OCRed book

1998 Winner of the foreign experiences Association's Harold and Margaret Sprout AwardPeter Dauvergne constructed the idea that of a "shadow ecology" to evaluate the whole environmental impression of 1 kingdom on source administration overseas or region. elements of a shadow ecology comprise executive relief and loans; company practices, funding, and know-how transfers; and alternate elements akin to intake, export and customer costs, and import price lists. In Shadows within the woodland, Dauvergne examines Japan's impact on advertisement bushes administration in Indonesia, East Malaysia, and the Philippines. Japan's shadow ecology has encouraged unsustainable logging, which in flip has prompted common deforestation. even though jap practices have more advantageous a little bit because the early Nineteen Nineties, company exchange constructions and buying styles, bushes costs, wasteful intake, import price lists, and the cumulative environmental results of prior practices proceed to undermine sustainable woodland administration in Southeast Asia. This publication is the 1st to investigate the environmental impression of eastern alternate, agencies, and relief on trees administration within the context of Southeast Asian political economies. it's also one of many first accomplished reviews of why Southeast Asian states are not able to implement woodland regulations and laws. particularly, it highlights hyperlinks among nation officers and enterprise leaders that decrease country cash, distort guidelines, and guard unlawful and unsustainable loggers. extra generally, the e-book is likely one of the first to envision the environmental effect of Northeast Asian improvement on Southeast Asian source administration and to research the oblique environmental influence of bilateral nation kinfolk at the administration of 1 Southern resource.

Bizarre Sinema: Japanese Ero Gro Pinku Eiga (1956-1979)

Many due to meatisgood & trichotil for placing This e-book Together

Eroticism in eastern style cinema of the Golden Age, from “Ero Gro” to “Pinku Eiga”, to the “Roman Porno”. The ugly, the surreal, the macabre, the sadism, the masochism, the lesbianism within the videos produced via the likes of Shintoho, Daiei, Nikkatsu, Toei and Okura, within the motion pictures via Koji Wakamatsu (Violated Angels, The Embryo), Teruo Ishii (Joys of Torture), Yusuke Watanabe (Female, evening Ladies), Yasuzo Masumura (Cross of ardour, A Fool’s Love), Seijun Suzuki (Gate of Flesh, Branded to Kill), Ko Nakahira (Hunter’s Diary), Toshiaki Kunihara (Secret e-book of a ladies Prison), Nobuo Nakagawa (Vampire Woman), Keigo Kimura (Diary of a silly previous Man). ..
The heroines of those films are play-ed through such intercourse symbols as Mako Midori, Naomi Tani, Ikuko Moori and Ayako Wakao, which are continuously tied up and tortured.
This quantity includes a wealthy iconographic show of infrequent images and unique posters, unpublished writings by means of the everlasting Queen of S&M Naomi Tani, and cult administrators like Teruo Ishii and Seijun Suzuki, finishing up with a specific bibliography and filmography.

Things Japanese: Everyday Objects of Exceptional Beauty and Significance

Fantastically crafted samurai swords; exquisitely carved netsuke toggles; based wood tansu chests; problematic tea rite implements; fabulously dear silk-and-gold embroidered kimonos. All of those hugely recognizable eastern items are imbued with a feeling of background and artistry, in addition to a distinct jap aesthetic experience that simply reaches throughout cultural limitations.

The Conquest of Ainu Lands: Ecology and Culture in Japanese Expansion,1590-1800

This version monograph is the 1st scholarly learn to place the Ainu-the local humans residing in Ezo, the northernmost island of the japanese archipelago-at the guts of an exploration of eastern enlargement throughout the 17th and eighteenth centuries, the peak of the Tokugawa shogunal period. encouraged via "new Western" historians of the U.S., Walker positions Ezo no longer as Japan's northern "frontier" yet as a borderland or center floor.

Extra resources for Aufstieg — Anreiz — Auslese: Karriermuster und Karriereverläufe von Akademikern in Japan

Sample text

Yano (1993) schlägt daher vor, statt von lebenslanger oder Dauerbeschäftigung von langfristiger Beschäftigung als dem häufigsten Erwerbsmuster in der japanischen Wirtschaft zu sprechen. Der Einsatz männlicher Arbeitskräfte mit Hochschulbildung ist demnach geprägt durch: - eine deutliche Konzentration auf den Dienstleistungssektor (allerdings münden Absolventen von Ingenieurstudien erwartungsgemäß primär in das verarbeitende Gewerbe ein), - einen überwiegenden Einsatz in hochqualifizierten und Führungstätigkeiten (allerdings hat der Anteil derjenigen in weniger anspruchsvollen Verkaufs- und Produktionstätigkeiten zugenommen, derjenigen im Management dagegen relativ abgenommen), - eine in den letzten Dekaden sinkende Wahrscheinlichkeit, in Führungsfunktionen aufrücken zu können, - eine Konzentration auf Großunternehmen (die jedoch in den letzten Jahren zugunsten des Einsatzes im Mittelstand rückläufig war) und - stabile Beschäftigungsverhältnisse in den Kernerwerbsjahren, aber Fluktuation zu Beginn und gegen Ende des Erwerbslebens.

Welche Faktoren modifizieren dieses Einkommensgefälle? Bietet ein Hochschulstudium unter allen Umständen die Gewähr für ein höheres Einkommen als der Berufseinstieg nach dem Oberschulabschluß? Im Hinblick auf die innerbetriebliche Karriereperspektive stellt sich weiterhin insbesondere die Frage, inwieweit der Aufstieg in Führungspositionen die Gehälter beeinflußt. Die hochentwickelte japanische Gehaltsstatistik bietet differenzierte Einblicke in die Höhe und Zusammensetzung des Einkommens von Arbeitnehmern.

Insbesondere in dieser kleineren Gruppe der am höchsten Qualifizierten kann man geradezu von einer Explosion sprechen. Damit vollzieht sich innerhalb der Akademikerschaft sowohl eine quantitative als auch eine qualitative Aufstokkung, die vielfach mit dem Attribut "up-grading" belegt wird. Auch der Anteil der Absolventen von Master- und Doktorkursen, die unmittelbar nach Studienabschluß ins Erwerbssystem eintraten, ist kontinuierlich - und das heißt selbst in rezessiven Jahren - gestiegen; er liegt mittlerweile bei etwa drei Viertel.

Download PDF sample

Rated 4.19 of 5 – based on 37 votes